Boedecker.Colleagues
Home   Kontakt   Impressum   Glossar  
 
   ÜBER UNS

Profil

Philosophie

Team

Netzwerk

Referenzen

Backoffice

Presse

   BERATUNG

Corporate Identity

Private Equity

Going Public

Investor Relations

Kreditrating

Change-Management

 

Checklists

Studien

Seminare

Jobs und Karriere

Newsletter-Abo

Newsletter-Archiv

 
    Boedecker.Colleagues
    Phon 040-37 50 30 13
    info@ir-consultants.de
Glossar
 
Fachbegriffe einfach erklärt
 
Dieses Glossar erläutert in Unternehmens- und Finanzkommunikation sowie Marketing vorkommende Begriffe allgemein verständlich. Es erhebt keinen Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit.
 
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Erläuterung zu einem Begriff unvollständig oder missverständlich ist, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem Formulierungsvorschlag. Vielen Dank!
 
A - B
C - D
E - G
H - I
J - M
N - P
Q - T
U - Z
close
Glossar
Schutzschirmverfahren
Das sich am amerikanischen "Chapter 11" orientierende Schutzschirmverfahren wurde im Jahr 2012 in die deutsche Insolvenzordnung (§ 270b InsO) eingefügt. Es bietet Unternehmen bei drohender Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung die Möglichkeit, für maximal drei Monate gerichtlichen Schutz vor Vollstreckungsmaßnahmen zu beantragen.

Soweit die beabsichtigte Sanierung nicht offensichtlich aussichtslosweit ist, kann in diesem Zeitraum im Wege der Eigenverwaltung und unter Aufsicht eines vorläufigen Sachwalters ein Insolvenzplan (§ 217 ff. InsO) erarbeitet werden. Im Schutzschirmverfahren hat das Gericht keine Befugnis, einen vorläufigen Insolvenzverwalter zu bestellen oder den Schuldner in der Verfügungsbefugnis über sein Vermögen einzuschränken.

Boedecker.Colleagues unterstützen Erstellung und Umsetzung von Insolvenzplänen während des Schutzschirmverfahrens.