Boedecker.Colleagues
Home   Kontakt   Impressum   Glossar  
 
   ÜBER UNS

Profil

Philosophie

Team

Netzwerk

Referenzen

Backoffice

Presse

   BERATUNG

Corporate Identity

Private Equity

Going Public

Investor Relations

Kreditrating

Change-Management

 

Checklists

Studien

Seminare

Jobs und Karriere

Newsletter-Abo

Newsletter-Archiv

 
    Boedecker.Colleagues
    Phon 040-37 50 30 13
    info@ir-consultants.de
Glossar
 
Fachbegriffe einfach erklärt
 
Dieses Glossar erläutert in Unternehmens- und Finanzkommunikation sowie Marketing vorkommende Begriffe allgemein verständlich. Es erhebt keinen Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit.
 
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Erläuterung zu einem Begriff unvollständig oder missverständlich ist, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem Formulierungsvorschlag. Vielen Dank!
 
A - B
C - D
E - G
H - I
J - M
N - P
Q - T
U - Z
close
Glossar
Insolvenzplan
Der Insolvenzplan ist ein Konzept zur einvernehmlichen Bewältigung einer Insolvenz, das vom Schuldnerunternehmen oder Insolvenzverwalter erstellt, mit Gläubigern, Investoren und Arbeitnehmern abgestimmt und vom Insolvenzgericht genehmigt wird. Ein Insolvenzplan kann Sanierungsplan, Übertragungsplan oder auch ein Liquidationsplan sein. Er enthält zwingend einen darstellenden und einen gestaltenden Teil sowie diverse gesetzlich vorgeschriebene Anlagen.

In der Regel soll er die Zerschlagung bzw. Liquidation erhaltenswerter Schuldnerunternehmen durch auf die jeweilige Insolvenzsituation zugeschnittene Regelungen verhindern und zugleich eine bessere Befriedigung der Gläubiger ermöglichen. Die Aufstellung eines Insolvenzplans sollte immer in Betracht gezogen werden, wenn durch die schlichte Zerschlagung des Schuldnerunternehmens und die Verwertung der Vermögensgegenstände für die Beteiligten keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielt werden können. Boedecker.Colleagues unterstützen Erstellung, Abstimmung und Realisation von Insolvenzplänen.